New Year’s Resolutions oder – 101 Dinge in 1001 Tagen

Hallo ihr Lieben,

Kennt ihr das auch: Jedes Jahr aufs neue nehmt ihr euch an Neujahr die unmöglichsten Dinge vor. Dinge die meistens schon eine Woche später vergessen oder zumindest verdrängt sind. Da es mir jedenfalls immer wieder so ergeht habe ich beschlossen bei der 101 Dinge in 1001 Tagen – Challenge mitzumachen, die zurzeit auf zahlreichen Blogs umbergeistert (entdeckt habe ich sie allerdings hier ). In der Hoffnung, dass dieses Mal etwas aus all den guten Vorsätzen wird – mit euch als Motivation. Aus diesem Grund habe ich hier meine Liste erstellt, die mich die nächsten (fast) drei Jahre meines Lebens begleiten wird. Von Zeit zu Zeit wird es einen Zwischenstand geben um euch auf dem Laufenden zu halten und möglicherweise sogar dazu zu bewegen, mitzumachen 😉

101 Dinge in 1001 Tagen


101 Dinge, die ich in 1001 Tagen erreichen will:

1.   Mindestens einmal im Monat Schwimmen gehen ( 0/33)
2.   Pralinen selbst machen
3.   Ein Kochbuch mit meinen Lieblingsrezepten zusammenstellen und entwickeln lassen
4.   Jemanden anlächeln und ein Lächeln zurückbekommen
5.    Briefe schreiben (0/10)
6.    Mein Zimmer „umbauen”
7.    Eine Mütze stricken
8.    Geld für einen guten Zweck spenden
9.     75 Bücher lesen (0/75)
10.   Nach China reisen
11.    Ein Adressbuch anlegen
12.   Bubble Tea selbst machen und trinken
13.   Mindestens 1-Mal die Woche bloggen (1/142)
14.   Veganen Adventskalender basteln
15.   Ukulele kaufen und lernen darauf zu spielen
16.   Liste mit allen gelesenen Büchern führen
17.   Mindestens 1-Mal die Woche joggen gehen (23/142)
18.   Einen Kochkurs besuchen
19.   Glückskekse backen und verschenken
20.   Seifen giessen
21.    Ins Kino gehen
22.   Ein ehrliches „Danke“ hören
23.   Jeden Monat mindestens einen Film schauen den ich noch nicht kenne (8/33)
24.   Karambola essen
25.   Flohmarkt besuchen
26.   Eimal im Monat ein neues Rezept nachkochen (0/33)
27.   Eine Flaschenpost verschicken
28.   Eine neue Sprache lernen
29.   Bloggerinterview bekommen oder geben
30.   Eine Geschichte schreiben
31.   Jeden Monat mindestens 5-Mal Tagebuch schreiben (1/165)
32.   Maturaarbeit schreiben
33.   Sushis machen
34.   Im Regen Tischtennis spielen
35.   Eine Woche jeden Abend VOR 23 Uhr ins Bett gehen (0/7)
36.   Wieder regemässig Gitarre spielen
37.   Einen Kürbis für Halloween schnitzen
38.   Rubiks Cube machen
39.   Zelten
40.  Sonnenaufgang von einem Berggipfel aus beobachten
41.   Ein Mandala mit Kreide malen
42.   In einen Bus einsteigen ohne zu wissen wo er hinfährt
43.    Nach Spanien verreisen
44.    Einen Baum umarmen
45.   Falsche Wimpern tragen
46.   Unbekannten Menschen etwas schenken (0/5)
47.   Ein Museum besuchen (0/10)
48.   Unter dem Sternenhimmel schlafen
49.   Ein 1000-Teile Puzzle beenden
50.   Ein Foto in einem Flugzeug machen
51.   In mehreren Sprachen bis zehn zählen können (0/15)
52.   Chinesische Mondkuchen backen
53.   Eine Liste mit 50 Orten die ich in meinem Leben besuchen möchte schreiben
54.   Einen Monat lang jeden Tag zwei positive Dinge die passiert sind aufschreiben (0/30)
55.   Eine zweite Sprache flüssig sprechen
56.   Die Hauptstädte aller Länder auf der Erde lernen
57.   Klassiker lesen (0/5)
58.   Für jedes erledigte Ziel zwei Franken beiseite legen (0/202)
59.   Daten auf meinem Laptop sichern
60.    Eine Woche lang jeden Tag einen Artikel veröffentlichen (0/7)
61.    Wandern gehen
62.    Ein Lebkuchenhaus backen
63.    Mehr Wasser Trinken
64.    Schneeengel machen
65.     Schlittschuh laufen gehen (0/3)
66.     Ein Fotobuch mit den eigenen Fotos machen
67.      Ueberrascht werden
68.     Auf mir unbekannten Blogs kommentieren (15/20)
69.     Eine Zeichnung machen
70.     Einen Drachen steigen lassen
71.      Eine Liste mit 101 inspirierenden Sprüchen machen (0/101)
72.      Lernen mit Gimp umzugehen
73.      In jeder Jahreszeit ein Foto vom selben Ort machen (0/4)
74.     Einen Schneemann bauen
75.     Ein selbst gebasteltes Lesezeichen in einem Bibliotheksbuch lassen
76.     Stop – Motion machen
77.     100 Abonnenten haben (0/30)
78.     Pinterest Tutorials nachbasteln (0/3)
79.     Einen Brief /E-Mail an mich selbst in der Zukunft schreiben
80.     Mein Zimmer richtig ausmisten
81.     Einen Zeitungsartikel schreiben
82.     Jemandem ohne speziellen Grund Blumen schenken
83.     Forbidden Voices ansehen
84.     Eine Sandburg bauen
85.     Geburtstagskuchen backen (0/3)
86.     Ein Gedicht schreiben
87.     Lernen wie man einen Fischgerätenz0pf macht
88.     Jemanden zur 101 Dinge in 1001 Tagen – Challenge inspirieren
89.     Etwas nähen
90.     Eine Pflanze aufziehen ohne sie vertrocknen zu lassen
91.      Salsa tanzen
92.     Jonglieren lernen
93.     Jemandem helfen ohne gefragt zu werden
94.     Henna – Tatoos machen
95.     Die 50 questions that will free your mind beantworten
96.     Bei einem Fotowettbewerb mitmachen
97.     Eine Gesichtsmaske selbst machen
98.     Baum pflanzen
99.     24 Stunden am Stück wach bleiben
100.   Kleidung im Second-Hand Shop kaufen
101.   Eine neue Liste machen

In diesem Sinne möchte ich mich für all die lieben Kommentare, Likes und fleissigen Lesern bedanken. Das bedeutet mir unheimlich viel.
Auf ein gutes neues Jahr.

Advertisements

11 Gedanken zu “New Year’s Resolutions oder – 101 Dinge in 1001 Tagen

  1. Da hast du dir aber eine schöne Liste zusammengestellt! Viel Spaß beim Erledigen der 101 Dinge und ein schönes neues Jahr 2014 wünsche ich dir! 🙂

    • Ich glaube bin süchtig nach diesen Listen … auch wenn man sie am Ende nicht alle abarbeiten kann. Aber es tut so gut wenn man am Ende wieder einen weiteren Punkt abhaken kann ;). Abgesehen davon macht es einfach Spass sie überhaupt aufzuschreiben 🙂
      Aber ohne dich hätte ich die Challenge wohl erst viel später entdeckt…
      Danke gleichfalls 🙂

  2. Nummer 5 will ich auch machen. Allerdings mit Postkarten statt mit Briefen. Denn nichts ist schöner, als jemanden mit einer Karte den Alltag zu versüßen. Und 56. finde ich ziemlich cool. Ich müsste allerdings zuvor erst mal alle Länder lernen. Viel Spass und Erfolg, ich freue mich jetzt schon auf Deine Berichte.

    Liebe Grüße und ein frohes neues Jahr!

    • Definitiv. Ich freue mich jedes Mal riesig wenn ich einen Brief (oder Postkarte) erhalte (jetzt mal abgesehen von Rechnungen 😉 ). Bei der Nummer 56 stimme ich dir vollkommen zu. Es geht schliesslich nichts über eine Portion unnützes Wissen ;).
      Vielen Dank und auch dir wünsche ich ein wundervolles neues Jahr.

    • Vielen Dank 🙂 Auf einige Dinge freue ich mich schon riesig (siehe 3, 12, , 15 …) Auch wenn nicht alle davon gleich sinnvoll sind…aber Spass muss sein 🙂
      Liebe Grüsse
      Selina

  3. Hey,
    dein blog ist toll 🙂 und ich glaube, ich will jetzt auch unbedingt so eine Liste machen! Damit hättest du ja einen Punkt von deiner Liste schon erledigt. 😉

    Liebe Grüße
    Hannah

    • Vielen Dank für dein liebes Kompliment :). Das freut mich aber und bin mal gespannt auf deine Liste. Falls du einen Blogpost darüber machst Kannst du mir gerne noch einmal daran erinnern dass ich ihn verlinken kann, nicht dass ich das vergesse 😉
      Liebe Grüße
      Selina

  4. Pingback: The Great Firewall of China oder – 12 Tage in Shanghai #Part 1 | Vegalina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s