[VeganFoMo #7] Pilz-Carpaccio auf Lauchbett

Pilz Carpaccio auf Lauchbett
Ich muss zugeben, ein äusserst unkreatives Wortspiel. Aber heutzutage kann sich schliesslich alles Carpaccio nennen, was in Scheiben geschnitten und anschliessend angerichtet wird. Deshalb gibt es für heute für euch mein Rezept für ebendieses Pilz Carpaccio. Genau die richtige Vorspeise für einen schönen Sommerabend. Der Lauch wird nur ganz kurz angedünstet und der Rest bleibt roh, wir wollen ja schliesslich nicht diese vielen Vitamine zerstören.

Na, Lust deine Liebsten etwas zu verwöhnen, oder auch dir wieder einmal etwas schönes zu gönnen? Los gehts!

Zutaten (ich habe hier absichtlich nur grobe Mengen angegeben da es hier sehr auf den persönlichen Geschmack ankommt) :

  • Braune Champignons
  • Lauch (in Ringe geschnitten)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Gurke
  • Knoblauch
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • Gemüsebouillon

Zubereitung:

Für das Dressing einfach Gurke, 1 Frühlingszwiebel, Petersilie, Knoblauch, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einen Mixer geben und gut mixen. Je nach Bedarf abschmecken. Dann den Lauch, Gemüsebouillon und die restlichen Frühlingszwiebeln und kurz in einer Pfanne andünsten. Allerdings sollte der Lauch bissfest bleiben.

Am Schluss die Champignons in Streifen schneiden, auf Lauchbett anrichten und Dressing dazugeben. Schon fertig ist diese schnelle aber leckere Vorspeise.

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s