[VeganFoMo #18] Wie man KEINE Nudeln machen sollte!

KürbisnudelnHallo ihr Lieben,

heute war eigentlich wieder einmal ein Rezept eingeplant. Allerdings war das Resultat von meiner Idee nicht genau das was ich mir erhofft habe ;). Nichtsdestotrotz möchte ich meine Erfahrungen damit hier mit euch teilen, und sei es nur dafür andere davon abzuhalten den gleichen Fehler zu machen…

Je nachdem wie lange du diesen Blog schon verfolgst wird dir vielleicht aufgefallen sein, wie sehr ich Kürbis mag. Da momentan wohl Kürbis-Hochsaison ist und ich zudem unbedingt einmal selbst Nudeln machen wollte habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen, Kürbisnudeln zu machen. So machte habe ich mir also Hartweizengriess besorgt und mich etwas informiert, auf was man genau achten sollte. Weiterlesen

Advertisements

[VeganFoMo #16] Schokoladenblechkuchen mit Kokosraspeln

Hallo meine Lieben,

erstens möchte ich mich für den fehlenden Post von gestern entschuldigen. Mir ist etwas passiert, das schon lange nicht mehr vorgekommen ist. Eigentlich wollte ich für die Schule noch ein Buch lesen und danach den Post fertig schreiben. Allerdings wurde dieser Plan von meinem Schlafrhytmus zunichte gemacht. Da bin ich doch tatsächlich noch mit dem Buch in der Hand eingeschlafen 😉

Wie auch immer, heute bin ich wieder da. Da am Sonntag meine Verwandten nachträglich zu meinem Geburtstag eingeladen waren musste natürlich Kuchen her. Einer davon ist dieser unglaublich einfache Schokolade-Kokos-Blechkuchen. Das Originalrezept dafür stammt von einer Tante und war seit jeher der Klassiker auf jeglichen Familienfesten. Dank der Espressoglasur ist er einfach unglaublich saftig. Da der Grossteil meiner Verwandten nicht besonders offen gegenüber neuen kulinarischen Ideen ist, musste natürlich dieser Kuchen irgendwie her. Mithilfe des Eiersatzpulvers ist das Ergebnis nicht zu unterscheiden und lässt auch die grössten Gewohnheitstiere zufrieden stellen. Hier also das Rezept dazu:

Schokoladen Blechkuchen mit Kokosraspeln Weiterlesen

[VeganFoMo #14] Koreanische „Meeresfrüchte – Pfannkuchen“ : HaeMulPajeon (해물파전)

Hallo ihr Lieben,

heute geht es weiter mit – wie könnte es anders sein: Koreanischem Essen. Genau gesagt mit HaeMulPajeon (해물파전). Übersetzt bedeutet das übrigens soviel wie „koreanische Meeresfrüchte-Pfannkuchen“. Natürlich ist meine Version vegan. Frühlingszwiebel trifft auf Chilli. Scharf sind sie auf alle Fälle aber bekanntlich haben Koreaner einen etwas anderen Geschmackssinn als die meisten Europäer ;).

Vegan 해물파전 Weiterlesen

[VeganFoMo #12] Koreanische Omelett-Rollen (계란말이)

Korean Omelet RollHallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich die koreanische Küche für mich entdeckt und bin geradezu süchtig danach. Praktischerweise sind meine koreanischen Freunde äusserst Stolz darauf und versorgen mich mit Vergnügen mit neuen Rezepten. Auch wenn das Prinzip des Veganismus eher Unverständnis ausgelöst hat, so teilen wir doch unsere Leidenschaft für gutes Essen. Teilen möchte ich mit euch heute auch eines meiner absoluten Lieblingsgerichte: Koreanische Omelett-Rollen. Wenn man genau hinsieht haben sie erstaunliche Ähnlichkeiten mit Sushis, möglicherweise erklärt das auch weshalb ich sie sosehr mag 😉 Solange es noch Frühlingszwiebeln zu kaufen gibt, muss man einfach davon profitieren! Auf was warten wir also noch? Los gehts: Weiterlesen

[VeganFoMo #11] Quinoasushi

QuinoasushiHallo ihr Lieben,
ich muss sagen, heute fiel mir dieser Beitrag nicht leicht. Ich bin müde und irgendwie fehlte mir auch die Motivation. Der tägliche Beitrag zum VeganMoFo gibt es natürlich trotzdem.

Wenn du schon etwas länger hier liest, dann ist dir meine Sushisucht wahrscheinlich auch aufgefallen. Mit etwas Übung sind sie schnell gemacht, praktisch zum mitnehmen und mit den richtigen Zutaten kann es sogar seht gesund sein. Abgesehen von den klassischen Reissushis kann man sie problemlos z.B. auch aus Quinoa machen. Genau das möchte ich dir heute zeigen. Weiterlesen

[VeganFoMo #8] Khao Tom Mud (Thailändische Klebreisklösschen)

Hallo ihr Lieben,
Heute bin ich echt froh, dass ich einige Posts vorgeschrieben habe denn mein Kopf fühlt sich momentan so an, als ob er beinahe am explodieren ist und allein schon vom Gedanke an Wasser und Tee wird mir schlecht. Was auch daran liegen könnte dass ich gefühlte 10 Liter am Tag trinke. Nichtsdestotrotz gibt es heute also der tägliche Post, der übrigens grosses Suchtpotential hat. Wenns nur nichts weiter ist 😉

Mindestens genauso grosses Suchtpotential aber leider auch nicht weniger Arbeitsaufwand sind diese leckeren Bananen-Klebreisklösschen (Khao Tom Mad), einer thailändischen Süssigkeit. Aber der Aufwand ist es allemal wert! Also los gehts:

Khao Tom Mud Weiterlesen

[VeganFoMo #7] Pilz-Carpaccio auf Lauchbett

Pilz Carpaccio auf Lauchbett
Ich muss zugeben, ein äusserst unkreatives Wortspiel. Aber heutzutage kann sich schliesslich alles Carpaccio nennen, was in Scheiben geschnitten und anschliessend angerichtet wird. Deshalb gibt es für heute für euch mein Rezept für ebendieses Pilz Carpaccio. Genau die richtige Vorspeise für einen schönen Sommerabend. Der Lauch wird nur ganz kurz angedünstet und der Rest bleibt roh, wir wollen ja schliesslich nicht diese vielen Vitamine zerstören.

Na, Lust deine Liebsten etwas zu verwöhnen, oder auch dir wieder einmal etwas schönes zu gönnen? Los gehts!

Weiterlesen